Persönliche Immobilienbewertung mit IMMOBILIEN wuest

Lassen Sie Ihre Immobilie persönlich und kostenlos bewerten! Mit IMMOBILIEN wuest erhalten Sie eine individuelle Marktwerteinschätzung, die auf Vergleichsdaten von Immobilien aus Ihrer Region basiert. Dabei beziehen wir die Lage, die Eigenschaften Ihrer Immobilie und aktuelle Grundstückspreise in die Bewertung mit ein. Während einer ersten Besichtigung lernen wir Sie und die Eigenschaften Ihrer Immobilie ausführlich kennen, denn nur so können wir Ihnen den tatsächlich erzielbaren Kaufpreis nennen und eine erste Verkaufsstrategie erarbeiten.

- Pflichtfelder haben einen roten Rahmen, alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben

Auf diese Verfahren zur Immobilienbewertung greifen wir zurück

Vergleichswertverfahren

Im Rahmen der Verkehrswertermittlung spielt der Vergleichswert eine wichtige Rolle, denn das Vergleichswertverfahren bildet das Marktgeschehen am besten nach. Daher findet es auch vor den anderen Verfahren (z.B. Ertragswert) am meisten Anwendung. Verglichen werden die zu bewertenden Grundstücke mit den Preisen von Vergleichsgrundstücken, die am Immobilienmarkt bereits erzielt wurden und im zeitlichen Zusammenhang mit der Bewertung stehen.

Ertragswertverfahren

Das Ertragswertverfahren ist für vermietete Immobilien geeignet, denn es dient der Ermittlung des Ertragswertes von Renditeobjekten. Es findet häufig bei Wohn– und Geschäftshäusern, vermieteten Wohnungen und Büroimmobilien Anwendung. Um den genauen Ertragswert zu ermitteln, benötigen wir den Rohertrag, die Bewirtschaftungskosten, den Liegenschaftszinssatz, die Restnutzungsdauer sowie den Bodenrichtwert.

Sachwertverfahren

Das Sachwertverfahren findet am häufigsten dann Anwendung, wenn keine geeigneten Vergleichsobjekte vorliegen. Es gilt unter den drei Bewertungsverfahren als das aufwändigste und sollte daher von Laien nicht durchgeführt werden. Die Basis dieses Verfahrens bilden die Wiederbeschaffungs- bzw. Herstellungskosten der Immobilie. In der Regel wendet man das Sachwertverfahren bei Einfamilien– und Reihenhäusern in Eigennutzung an .

Welche Faktoren haben Einfluss auf die Immobilienbewertung?

Die Lage einer Immobilie trägt wesentlich zu einer positiven Immobilienbewertung bei. Hierbei wird zwischen der sogenannten Mikrolage und der Makrolage unterschieden. Als Mikrolage wird die nähere Umgebung (Nachbarschaft) der Immobilie beschrieben. Die Makrolage dagegen umfasst das weitere Umfeld z.B. die Region in der sich die Immobilie befindet. Dabei sind Infrastrukturausbau, Landschaftsbau und Freizeitangebote wichtige Faktoren. 

Neben der Lage beeinflusst auch der Zustand der Immobilie den Wert. So können Schäden in der Bausubstanz eine Minderung des Immobilienwertes zur Folge haben, die den Verkaufspreis für den Eigentümer negativ beeinflussen. Auch die vernachlässigte Sanierung der Immobilie wie z.B. ein defektes Dach, einfach verglaste Fenster, feuchte Wände oder Befall durch Ungeziefer wirken sich negativ auf den Wert der Immobilie aus. 

Zudem gibt es noch den sogenannten „Altersabschlag“ der in die Bewertung der Immobilie mit einfließt. Der Altersabschlag bei Immobilien ergibt sich aus der Nutzung und dem daraus erfolgten Verschleiß der Bauteile. Um den richtigen Wert einer Immobilie zu ermitteln, wird daher pro Nutzungsjahr ein gewisser Abschlag abgezogen. In der Regel beträgt der Abschlag bei normaler Instandhaltung der Immobilie ein Prozent pro Nutzungsjahr.

Ob der Wert einer Immobilie steigt oder sich mindert entscheidet auch die Ausstattung. Gibt es z.B. eine Fußbodenheizung oder einen offenen Kamin, einen Pool, eine Sauna oder eine moderne Einbauküche usw. Neben solchen Highlights ist aber auch die Anzahl der Zimmer, die Raumaufteilung oder ob die Immobilie unterkellert ist entscheidend. Auch die Außenanlage wie z.B. eine Garage oder ein Carport können zur Wertsteigerung beitragen.

Nun kommt es auch auf den Immobilientyp an: Handelt es sich um ein freistehendes Einfamilienhaus, eine Doppelhaushälfte, ein Reihenhaus oder eine Eigentumswohnung? Denn die Art der Immobilie bestimmt oftmals auch die Nachfrage nach einem bestimmten Objekt. Dabei kommt ein freistehendes Einfamilienhaus bei einer jungen Familie besser an als ein Reihenhaus oder eine Eigentumswohnung mit direkten Nachbarn und wenig Grundstück.

Aber nichts ist so entscheidend wie Angebot und Nachfrage auf dem Immobilienmarkt. Vor allem in Metropolregionen kann das Angebot die Nachfrage oftmals nicht decken und das beeinflusst den Wert einer Immobilie immens. Infrastrukturstarke Regionen mit hoher Nachfrage und einem geringen Angebot tragen zur Wertsteigerung einer Immobilie bei. Denn bei steigenden Mieten steigt auch der Wunsch nach einer eigenen Immobilie. 

Rezensionen

Volker Scherer
Google-Rezension
Weiterlesen
Wir hatten einen Besichtigungstermin mit Hr Wüst und wurden sehr umfangreich Beraten. Auch auf unsere Fragen ist Hr Wüst infomiert eingegangen. Es hat nur leider etwas gedauert bis der Termin für die Besichtigung vereinbart war, da zu diesem zeitpunkt wohl eine sehr hohe Nachfrage bestand. Auch das Exposé war sehr ausführlich und mit vielen Bildern der Immobilie gestaltet.
Dominik Geib
Dominik Geib
Google-Rezension
Weiterlesen
Ni Ka
Ni Ka
Google-Rezensionen
Weiterlesen
Sehr freundlichen, antwortet schnell, steht bei Rat und Tat an der Seite, war sehr zufrieden! N.Karacic
Voriger
Nächster
Refental , 19.03.2020
Immobilienscout24
Weiterlesen
Wir haben über SW.ImmoGroup bereits eine neue Immobilie gekauft. Beim Verkauf unserer Wohnung wurden wir sehr kompetent beraten. Auch die Präsentation unserer Wohnung war Top! Vielen Dank und viel Erfolg weiterhin
Vilmos Henel , 03.07.2020
Vilmos Henel , 03.07.2020
Immobilienscout24
Weiterlesen
Herr Wüst ist sehr fachlich und er weiss, was er zu tun hat. Ich hoffe für eine sehr gute Zusammenarbeit. LG, Henel
Dominik Geib, 19.02.2021
Dominik Geib, 19.02.2021
Immobilienscout24
Weiterlesen
Freundlich, in der Lage alle nötigen Informationen zum Objekt weiterzugeben und erkundigt sich auch darüber hinaus nach speziellen Fragen.
Fam. Gehrmann, 23.04.2019
Fam. Gehrmann, 23.04.2019
Homepage
Weiterlesen
Da wir auf der Suche nach einem Haus waren, sind wir auf die Anzeige von SW.ImmoGroup gestossen. Die gesamte Betreuung, angefangen bei der Darstellung des Angebots, bis hin zur Nachbetreuung war sehr professionell. Alle Fragen wurden umgehend (auch am Sonntag) beantwortet. Herr Wüst ist ein sehr freundlicher und hilfsbereiter Makler den wir sehr gerne weiterempfehlen!
Voriger
Nächster